US-Kongresswahlen: Schwere Verluste für Demokraten

US-Kongresswahlen: Schwere Verluste für Demokraten – Für Amerikas Demokraten waren die gestrigen Kongresswahlen eine der schwersten Niederlagen seit Jahrzehnten, mussten diese doch dutzende Abgeordneten-Mandate an die Republikaner abgeben, welche künftig das Repräsentantenhaus kontrollieren.
U.S. President Barack Obama attends a DNC Moving America Forward Rally at Cleveland State University in Ohio, October 31, 2010. REUTERS/Larry Downing  (UNITED STATES - Tags: POLITICS HEADSHOT ELECTIONS IMAGES OF THE DAY)
Auch in der zweiten Kongreskammer, dem Senat, kam es zu empfindlichen Verlusten für die Partei von Präsident Brack Obama, jedoch konnten die Demokraten hier noch knapp ihre Mehrheit verteidigen.

Für Obama selbst indes ist das Ergebnis der US-Kongresswahlen ein nicht minder schweres Debakel, droht im doch ob dieser neuen Machtverteilung die politische Lähmung in den nähsten Jahren seiner Amtszeit.

John Boehner, seineszeichens Fraktionsoberhaupt der Republikaner im Repräsentantenhaus, liess noch am Abend sinngemäß verlauten: „Das amerikanische Volk hat dem Präsidenten eine unmissverständliche Botschaft geschickt: Ändern Sie den Kurs!“

Des Weiteren stellen die Republikaner nun in einer ganzen Reihe von weiteren Bundesstaaten den Gouverneur, was den Druck auf die Politik Obamas nochmals erhöhen dürfte.


Wenn Ihnen der Artikel: US-Kongresswahlen: Schwere Verluste für Demokraten gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn auch Sie unseren Newsfeed abonnieren!

Ähnliche Nachrichten:

Filed Under: FeaturedPolitik

Tags:

RSSComments (1)

Hinterlassen Sie einen Kommentar | Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Wenn Sie ihrem Kommentar ein Bild beifügen wollen, benutzen Sie einfach einen Gravatar.

Seite 1 von 11